Holz-Terrassen - Terrassendielen aus Holz für Dortmund

Genießen Sie natürlich - auf Holzterrassen oder Holzdecks von terrassendielen-dortmund.de

Das warme und natürliche Gefühl von Holz unter den Füßen ist unvergleichlich. Mit Terrassendielen von Ihrer Holzhandlung Rubarth in Werl bei Dortmund holen Sie sich die natürlichste Verbindung zwischen Haus und Garten und erweitern Ihren Wohnraum bis hinein ins Grüne. Egal für welche Sorte Holz Sie sich aus unserem reichhaltigen Sortiment entscheiden, das Naturmaterial Holz speichert an heißen Sommertagen genau das richtige Maß an Wärme und fühlt sich auch bei kühlem Wetter angenehm an – ein komfortabler und behaglicher Auftritt.

Zu den beliebten und bekannten Holzarten in der Region Soest, Unna, Hamm, Lünen, Dortmund, Werl, Kamen und dem Sauerland zählen u.a. Douglasie, Bangkirai, Lärche,  und Garapa. Hierzu bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Alternativen zu Tropenhölzern wie zum Beispiel Robinie, Thermoesche und vor allem Dauerholz - eine überzeugende Lösung made in germany! 

Ihre Vorteile in Werl bei Dortmund auf einen Blick:

  • Nutzen Sie unseren Komplettservice für Holzdecks und Terrassendielen, von der fachgerechten Beratung bis hin zur Montage - auf Wunsch alles aus einer Hand
  • Lieferservice, Montage und Aufbau in der gesamten Region Soest, Unna, Hamm, Lünen, Dortmund, Werl, Kamen und dem Sauerland
  • Große Auswahl an Terrassen, Terrassenbelägen und Terrassendielen aus Holz wie Lärche, Douglasie, Bangkirai und Garapa
  • Terrassenreiniger und weitere Pflegeprodukte wie Holzschutz, Farben, etc.

Unsere Kataloge - Unser Angebot

Hier finden Sie unser Angebot für Ihre Produkte zum WOHNFÜHLEN. Kataloge namhafter Hersteller und Produkte mit hoher Qualität finden Sie übersichtlich nach Sortimenten sortiert. Stöbern Sie in unseren Katalogen - wir freuen uns auf Ihren Besuch. 



Werterhalt von Holz – nachhaltig und ressourcenschonend. Schützende und pflegende Holzanstriche für den Außenbereich

Die Nutzung von Holz ist Jahrtausende alt und doch modern und zukunftsweisend. Holz als nachwachsender Rohstoff schafft ein angenehmes Wohnklima und lässt sich für jeden Zweck in Haus und Garten hervorragend einsetzen. Auch bei der Verwendung im Außenbereich, ob als Fassade, Terrassenbelag, Zaun oder Pergola, hat Holz nichts an seiner Beliebtheit eingebüßt.

2018_GI_855082700_Lasuren_Beschichtungen_MS.jpgHolzlasuren_iS_2015_MS.jpgHolzschutz_TS_2015_3_MS.jpg

Der Einsatz von Holz im Freien wirft jedoch schnell die Frage nach Langlebigkeit und Pflegeaufwand auf. Dabei gilt es ein paar grundlegende Dinge zu beachten, um lange Freude an den Holzelementen zu haben.

Holz im Außenbereich, wie es beispielsweise für Sichtschutzzäune, Fassaden und Kinderspielgeräte verwendet wird, ist besonderen Witterungseinflüssen durch Wind, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Eine rechtzeitige effektive Behandlung und Pflege des Holzes ist wichtig, damit es besonders lange haltbar und schön bleibt. So ist das Holz auch bei rauem Herbst- und Winterwetter geschützt, und Holzschädlingen, wie Insekten oder Pilzen wird vorgebeugt.

Mit der richtigen Behandlung können ebenso natürliche Alterserscheinungen wie das Vergrauen oder die Holzbläue vermieden werden. Holzbläue ist eine bläuliche oder blaugraue Verfärbung des Holzes, die von bestimmten Pilzen verursacht wird. Das Holz wird einerseits unansehnlich, andererseits können Bläuepilze die Beschichtung von Holzbauteilen im Außenbereich beschädigen und dadurch als Wegbereiter für eine nachfolgende Holzfäule wirken. Richtiger Holzschutz ist deshalb von Anfang an notwendig. 

Bevor mit dem Anstrich begonnen werden kann, muss geprüft werden, ob bereits Schäden am Holz entstanden sind. Ist das Holz sehr stark vergraut oder sogar durch Holzbläue angegriffen, muss es bis auf die gesunde, helle Substanz abgeschliffen oder einzelne Elemente komplett ausgetauscht werden.

Es empfiehlt sich bläuegefährdete Hölzer im Außenbereich mit einem Bläueschutzmittel vorzubehandeln. Der Untergrund sollte frei von Ölen, Wachsen und Polituren sein. Sie stören die Benetzung und Haftung der neuen Beschichtung.

Herr Andreas Nierhoff vom Holzfachmarkt Holz Rubarth GmbH in Hamm, Arnsberg gibt folgenden Rat: „Verwenden Sie Holzanstriche basierend auf natürlichen Ölen und Wachsen. Die enthaltenen Öle dringen in das Holz ein und schützen es von innen. Die Wachse wiederum bilden eine elastische und atmungsaktive Oberfläche, welche das Holz von außen schützt. Dadurch bleibt es auf Dauer schön und elastisch.“

Neben dem Schutz des Holzes ist die optische Verschönerung ein weiterer wesentlicher Grund für den Anstrich. Verwendet werden können wasserlösliche Lasuren ebenso wie Lacke. Je nach Wunsch kann die Holzmaserung sichtbar bleiben oder das Holz deckend ein- oder mehrfarbig gestaltet werden.

Bei der Wahl des Holzes und bei allen Fragen rund um das Thema Holzpflege im Außenbereich geben die Mitarbeiter vom Holzfachmarkt Holz Rubarth GmbH in Werl gerne Auskunft: Für eine ressourcenschonende und nachhaltige Nutzung des Holzes und damit das Holz in seiner schönsten Form lange erhalten bleibt.